Roland Haas

Seit meiner Ausbildung an der ETH Zürich (Dr. sc. techn. ETH) bin ich seit mehr als 15 Jahren mit den Disziplinen Innovation, Ingenieurwesen, Projekt-Management, Coaching und Kommunikation unterwegs. Mein Weg führte mich nach dem Ingenieurstudium für zwölf Jahre als Unternehmensberater zur Helbling Management Consulting AG und Helbling Technik AG und im Jahr 2002 in die unternehmerische Unabhängigkeit. Seitdem berate und unterstütze ich namhafte Unternehmen.

Mein Credo ist der integrale Einbezug der drei Ebenen Kognition (Fachebene), Emotion (Beziehungsebene) und Systemebene (Machtgefüge und Spielregeln).

Ich werde eingesetzt

Ich bin CMC-zertifiziertes Mitglied der Association of Management Consultants Switzerland (ASCO) und Mitglied des Innovation Network Schweiz.

Darüber hinaus bin ich Lehrbeauftragter an der ETH-Zürich und weiteren Hochschulen.

«Haas ProjektConsulting hat 16 Experteninterviews und über 40 Studien, Paper und Präsentationen zu 6 Syntesen verdichtet. Die Firmen sind begeistert von der Studie!»

Peter Schleiffer, ehem. Vizepräseident
Toolpoint, Hombrechtikon (CH)

Netzwerk

Kein Projekt gleicht dem anderen. Um die unterschiedlichen Herausforderungen im jeweiligen Unternehmen erfolgreich bewältigen zu können, ziehe ich – je nach Projekt-Konstellation – bewährte Spezialisten aus meinem Netzwerk bei.

Dazu gehört primär die Firma five-is in Dornbirn (A). Wir können uns in den meisten Themen gegenseitig unterstützen.

Zu meinem Netzwerk gehören weitere Experten an, u.a. für folgende Disziplinen:

Auszeichnungen

Gewinner des ASCO Awards 2017 für die beste Business Transformation in der Kategorie Boutique: Ich freue mich über den „Beratungs-Oscar“ des wichtigen Schweizer Managementberater-Verbandes ASCO. Der Award zeigt, dass auch kleine Unternehmensberatungen eine grosse Hebelwirkung erzielen können – und das im konkreten Fall sogar mit relativ kleinem Beratungsaufwand. Mehr dazu im Artikel der Handelszeitung.

Ich freue mich sehr, Teil eines Teams zu sein, das 2016 von der ETH Zürich für sein innovatives Lehrkonzept mit dem KITE Award geehrt wurde. Wie sagt doch meine Kollegin Dr. Ina Goller im Videobeitrag: „Was macht Innovationsprojekte wirklich erfolgreich? Oft ist es der menschliche Faktor.“ Genau darum geht es im „Coach-the-Coach-Kurs“, den ich mitgestalte. Aber schauen Sie selbst